MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc
MHSc

Österreichische B- Meisterschaft, Wiener Landesmeisterschaft und Österreichische Jugendmeisterschaft im Schwimmen, 05.11.2017

Dieses Jahr haben die Bewerbe der ÖJM, der ÖBM und der WLM im Schwimmen kombiniert im Floridsdorfer Hallenbad stattgefunden. Insgesamt waren  13 Vereine aus 7 Bundesländern an diesem tollen Wettkampf beteiligt. Vom MHSC waren 7 Sportler und Sportlerinnen am Start – mit viel Spaß, Elan und auch Erfolg:

Cornelia Bauer erschwimmt mit einer Zeit von 43.79 Sek im Bewerb 25m Freistil einen zweiten und dritten Platz (Frauen mit DownSyndrom/ ÖBM Frauen). Bei den 25m Brust wird sie zwei Mal Zweitplatzierte mit einer Zeit von 46.28 (Frauen mit DownSyndrom/ ÖBM Frauen).

Brigitta Bazant erschwimmt jeweils in der Wertung der WLMS Damen zwei zweite Plätze in den Freistilbewerben (100m 1:51.30 Sek / 50m 50.05 Sek), eine Bronzemedaille im 100m Brust- Bewerb (2:18.39 Sek), sowie einen vierten Platz in 50m Brust (1:07.91 Sek) , wo sie nur um ein paar Hundertstel das Stockerl verpasst.

Iris Ewald verteidigt ihren Vize- Staatsmeistertitel in 50m Delphin mit einem soliden zweiten Platz mit einer Zeit von 59.59 Sek. Weiters erreicht sie einen zweiten Platz in 100m Brust (2:00.53 Sek) und einen dritten Platz im Bewerb 100m Freistil (2:05.27 Sek), jeweils in der Gesamtwertung der WLMS Damen.

Christina Teuchmann erreicht in der Disziplin 50m Freistil zwei dritte Plätze mit ihrer Zeit von 58.95 Sek (ÖBM Frauen / Frauen mit DownSyndrom).

Christian Schulz erreicht im 50m Bewerb im Rückenschwimmen den dritten Platz in der ÖBM, und erreicht hierbei den ersten Platz der Männer mit DownSyndrom mit seiner Zeit von 1:34.26 Sek. Weiters belegt er Platz vier im Bewerb der 100m Freistil (2:32.42 Sek).

Unser junges Talent Matthias Zettl erreicht auf 50m Brust einen dritten Platz der WLMS Männer, mit seiner Zeit von 58.15 Sek.

Unsere 4x 50m Freistil Damenstaffel erreicht mit einer Gesamtzeit von 4:19 knapp den 2. Platz.

Wir freuen uns, auch dieses Jahr Teil dieser Meisterschaft gewesen zu sein. Besonders erfreut uns die neu eingeführte Wertungsklasse der Menschen mit DownSyndrom. Eine tolle Erneuerung!

Wir sehen uns 2018 wieder!


 


zurück