Leitbild des MHSC

Der MHSC wurde 1993 gegründet und versteht sich als Sportverein für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Er wurde gegründet, um für Menschen mit besonderen Bedürfnissen die Möglichkeit zu schaffen, in verschiedenen Sportdisziplinen ein geregeltes Training wahrnehmen zu können.
Einige unserer MitarbeiterInnen sind langjährige SporttrainerInnen und erfahrene BetreuerInnen in Behindertenorganisationen, der Sportverein selbst ist finanziell und organisatorisch selbständig agierend und unabhängig. Wir sind seit dem Gründungsjahr Mitglied im Wiener Behindertensportverband (WBSV) und dadurch auch Mitglied des Österreichischen Behindertensportverbandes (ÖBSV) welcher seit 2006 in der Bundessportorganisation (BSO) vertreten ist.
Die Behindertenarbeit mit dem Mittel "Sport" bietet die Möglichkeit, körperliche Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Gleichgewicht weiterzuentwickeln. Damit können behindertenspezifische Entwicklungsrückstände kompensiert werden. Darüber hinaus werden bei sportlichen Aktivitäten auch kognitive Fähigkeiten, soziales Verhalten, Selbständigkeit und Selbstvertrauen gestärkt. Die Teilnahme an nationalen, aber auch an internationalen Wettkämpfen (Vereinsmeisterschaften, Landesmeisterschaften und Staats-meisterschaften, sowie Wettkämpfen von Special Olympics) bietet die Möglichkeit den Trainingsaufwand zu überprüfen und persönliche Leistung mit anderen zu messen.

 

Unser Leitbild:
 

  • Wir verhalten uns gegenüber unseren SportlerInnen mit Wertschätzung und Respekt

  • Wir achten und schätzen ihre Individualität und betrachten sie als PartnerInnen bei der Erfüllung ihrer und unserer gemeinsamen Ziele

  • Jede/r SportlerIn trägt mit seiner/ihrer Arbeit wesentlich zum gemeinsamen Erfolg unseres Vereins bei

  • Wir anerkennen und fördern die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft

  • Fachliche Kompetenz, offenes, freundliches und einfühlsames Verhalten kennzeichnet unsere MitarbeiterInnen aus

  • Wir kommunizieren offen und ehrlich, wir sind um gegenseitiges Verständnis und um konstruktive Zusammenarbeit mit allen Beteiligten (Eltern, BetreuerInnen, SachwalterInnen) bemüht

  • Wir nützen die Leistungsfähigkeit eines Teams zur Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben

  • Wir stellen hohe Ansprüche an die Qualität unserer Arbeit


zurück