Martina Pacher


1977 Abschluss Fachschule Mode, anschließend  Bedienstete des Stadtamtes Purkersdorf bis 1982.

Seit 1985 Dipl. Sportlehrerin mit den Spezialausbildungen im Behindertensport, Leibeserziehung an Schulen und Schwimmen.

Seit 1988 Vollzeitbeschäftigung in der Behinderteninstitution Jugend am Werk Wien als Sportpädagogin. 

Zusatzausbildung  Motopädagogik, Instruktor  Nordischer Schilauf und Sportmanagement sowie div. Fortbildungen.

1993 Gründerin des Sportvereins Mental Handicap Sportclub Wien.

Seit 2 Jahrzehnten Funktionärin im Österreichischen Behindertensportverband, Wiener Behindertensportverband und Mental Handicap Sportclub.

Lehrtätigkeiten an der BAFL Graz, Fachhochschule Wien und im Ö. Behindertensportverband.
 


Tätigkeitsbereiche als Obfrau im MHSC

Vertretung des Vereins gegenüber Verbänden, Partnern und Sponsoren

Personalführung und Ausbildung

Administrationskoordination

Organisation von Veranstaltungen



mich bewegt ...

  • dass ich als Vertreterin für eine Randgruppe in unserer Gesellschaft dazu beitragen kann, dass die Anerkennung und Integration unserer SportlerInnen  zur Normalität wird

  • dass mir menschliche Authentizität, Emotion und Miteinander ohne Vorurteile täglich begegnet

  • dass diese Arbeit mir Sinn in meinem Leben gibt und meine Werte  immer wieder ins rechte Licht gerückt werden

zurück